fbpx

Verhalten bei Bagatellschäden

Geschrieben von rag. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: HUK-COBURG Quelle: HUK-COBURG

Ein Großteil des Unfallschadenaufkommens in Deutschland entfällt auf sogenannte Bagatellschäden, deren Reparatur eine Summe von 700 bis 750 Euro nicht übersteigt. Als Geschädigter haben Sie bei Bagatellschäden zwar kein Anrecht auf ein komplettes Schadensgutachten, aber Sie haben das Recht, einen Anwalt mit der Vertretung Ihrer Interessen zu beauftragen. Dieses Recht sollten Sie nutzen, denn die Tricks und Manöver der Versicherungen sind vielfältig.

Autobatterie regelmäßig checken lassen

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: VARTA Quelle: VARTA

Autobatterien müssen regelmäßig überprüft werden. Denn wenn die Batterie erst einmal schwächelt, zeigt Sie sich unter Umständen von ihrer schlechtesten Seite und das Auto leidet unter Startproblemen. Kommt es gar zu einem Spannungsausfall, ist bei manchen Fahrzeugen deutlich mehr als nur ein Batteriewechsel notwendig, um das Auto wieder fit zu machen.

Müssen Bremsen zum Service?

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

„Wer bremst, verliert“ ist ein geläufiger Spruch bei sportlichen Fahrern. Da wünschen sich viele Leute auf die Verliererseite, denn wer ungebremst die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert, hat selten etwas zu lachen. Viel zu selten registriert man die unauffälligen Begleiter am Fahrzeug, denn im Allgemeinen verrichten sie ihren Dienst im Stillen. Umso schlimmer, wenn sie Schäden aufweisen …

Licht: Sehen und gesehen werden

Geschrieben von am/nw. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: OSRAM Quelle: OSRAM
Viele Unfälle, nicht nur in den Herbst- und Wintermonaten, kommen durch schlecht eingestellte oder defekte Scheinwerfer zustande. Dabei blenden „schielende Leuchten“ den Gegenverkehr. Auch für Ihre eigene Sicht bleibt mit falsch eingestellten oder defekten Scheinwerfern deutlich weniger Licht übrig – daher: Jetzt noch zum Licht-Check in Ihren Kfz-Meisterbetrieb.

Kältemittel R134a: Preisexplosion durch EU-Verordnung

Geschrieben von rag. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: aet Quelle: aet

Die Preise für das Kältemittel R134a steigen beinahe täglich. Der Kilopreis hat sich in kurzer Zeit verfünffacht …und ein Ende der Preissteigerung ist nicht in Sicht. Im Gegenteil, Experten rechnen damit, dass sich der Preis im Sommer nochmals verdoppelt und bis auf 60,- Euro pro Kilo ansteigen wird.

Regelmäßig Reifen checken!

Geschrieben von am. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: TÜV SÜD Quelle: TÜV SÜD

Viele Komponenten an einem Wagen haben regelmäßig Wartungsbedarf und Reifen sind dabei keine Ausnahme. Luftdruck, Profiltiefe, Alter und Verschleiß der Reifen können sich maßgeblich auf die Sicherheit, den Komfort und das Fahrverhalten auswirken. Außerdem kann der Weitergebrauch alter Reifen Pannen und Unfälle zur Folge haben.

E-Auto: Muss ich in die Vertragswerkstatt fahren?

Geschrieben von cm. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Mit der Zahl der angebotenen Elektromodelle steigt auch die Zahl der Autofahrer, die sich für ein Fahrzeug mit dieser Antriebstechnik entscheiden. Doch wenn nach dem Kauf die erste Inspektion fällig wird oder gar eine Reparatur ansteht, fragen sich viele frischgebackene E-Auto-Besitzer: Muss ich mit meinem neuen Auto jetzt immer in die Vertragswerkstatt fahren?